Beiträge von Andreas Mollet

Wer (Mehr-)Leistung fordert, muss Sinn bieten!

Es sind sicher 2 Begriffe, die momentan das HR mitprägen: Performance und Purpose. Gerade auch deshalb habe ich diese zum Thema meiner Session am HR BarCamp  gemacht. Allerdings habe ich gezielt die deutschen Begriffe Leistung und Sinn gewählt, um bewusst nicht „Buzzword“-Bingo im Session-Pitch zu veranstalten. Trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen) haben sich dann mehr…

Weiterlesen

HR-Trends: Die Kluft zwischen Realität und Wunsch?

Riss, Graben oder Kluft bei HR-Innovationsthemen? Ein grosser Vorteil meiner Tätigkeit ist, dass ich Einblicke in unterschiedlichste Unternehmen und damit Branchen, Organisationsformen, Wertesysteme und Unternehmenskulturen erhalte. Der zweite grosse spannende Punkt ist, dass ich in Projekten fast immer mit weiteren internen oder externen Expertinnen und Experten  zusammenarbeiten darf. Aufgrund einer Vielzahl von Gesprächen habe ich…

Weiterlesen

Kompetenzmanagement im Handbuch zum Personalmanagement

Handbuch zum Personalmanagement

Kompetenzmanagement in a nutshell Ein Thema prägnant zusammen zu fassen ist immer eine Herausforderung. Für das Handbuch zum Personalmanagement durfte ich genau das zum Thema Kompetenzmanagement tun.  Dabei war zweifelsohne die grösste Herausforderung die Beschränkung auf so wenig Text. Schliesslich gibt es noch so viele weitere Aspekte, Trends, best practices und Grundlagen die doch auch…

Weiterlesen

Performance Preview: Die zukünftige Leistung im Fokus

Performance Preview: Die Leistung der Zukunft im Fokus

Performance Preview: Die Leistung der Zukunft im Fokus Performance Management ist weit mehr als ein Führungsrelikt aus alten Tagen. Es ist – auch wenn es vielleicht alternativ benannt wird – ein entscheidender Prozess für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit in der Zukunft. Für den HR-Profi durfte ich einen Beitrag über einen Begriff schreiben, der im Moment…

Weiterlesen

Entwicklung mit Feedback & Feedforward

Feedback als strukturierte Entwicklungsgrundlage nutzen

Feedback und Feedforward als strukturierte Entwicklungsgrundlage richtig nutzen Kaum ein anderes Thema ist sowohl im Arbeitsalltag, als auch auf der strategischen Ebene, ein so präsentes Thema: Während es im täglichen Umgang ermöglicht, sich zu verbessern, so ist es auf der strategischen Ebene eine der wichtigsten Baumeister für die Unternehmenskultur – das Feedback bzw. das Feedforward.…

Weiterlesen

Das neue Mitarbeitergespräch – Nur die Zukunft zählt

Das neue Mitarbeitergespräch: Nur die Zukunft zählt   Während Jahren war es das Standardinstrument in der Führungslehre. Im Zeitalter von Agilität, New Work und VUCA wurde es zum Sinnbild für veraltete, prozessgetriebene und vor allem überflüssige Instrumente. Doch nun erlebt es eine Renaissance in neuer Form: das Mitarbeitergespräch. Doch wie sieht es denn aus, das „neue“…

Weiterlesen

Das Ende der Kompetenzmodelle?

Wie jeder Prozess und jedes Instrument darf, soll und muss sich auch das Kompetenzmanagement immer wieder der Frage nach dem Nutzen stellen. Bei der Frage ob Kompetenzmodelle überflüssig sind werden in der Praxis oft zwei Argumente aufgeführt, die durchaus nachvollziehbar sind. Der „veraltete“ Begriff Einerseits liegt der Fokus in Firmen vermehrt auf Werten, Orientierungen und…

Weiterlesen

Die 6 Faktoren für erfolgreiche Teams

Ein intersubjektives Modell für kompetente und erfolgreiche Teams Die Personal Swiss von Ende April ist tatsächlich schon eine Weile her, aber das Thema unseres Vortrages über erfolgreiche Teams ist deswegen nicht weniger aktuell. Im Gegenteil, erfolgreichen Teams gehört die Zukunft. Und auch wenn es im ersten Moment gesucht aussieht, so steckt viel mehr hinter dem…

Weiterlesen

Gezielt motivieren

Der HR-Profi Newsletter Mai 2018 - Gezielt motivieren

Wie versprochen folgt nun der 2. Teil  zum Thema Ziele (hier geht es direkt zum  1. Teil).  Dabei geht es primär darum, dass die Orientierung an Zielen nicht konkurrenzierend zu Wertschätzung oder Entwicklung sein muss, im Gegenteil … zudem gibt es einen kleinen Einblick in die 3 aktuellsten Formen der Zieldefinition und warum die Definition…

Weiterlesen

Ein Plädoyer für (sinnvolle) Ziele

Wir alle setzen uns gerne Ziele. Wir wollen beim nächsten Stadtlauf mitrennen, einen CAS erfolgreich abschliessen oder einfach nur ein gemütliches Wochenende ohne Hektik verbringen. Was im privaten so alltäglich und normal erscheint, hat im Geschäftsleben einen sehr schweren Stand. Die Orientierung an Zielen ist oft negativ behaftet. Dies liegt aber grösstenteils an der Ausgestaltung…

Weiterlesen